Oktoberfest Wilbers Oktoberfest Wilbers Oktoberfest Wilbers

der BMW BoxerCUP promoted by Wilbers

BMW Motorrad BoxerCup Promoted by Wilbers:  
T. Beyer neuer Cup-Manager

 

Nordhorn – Wenige Wochen nach dem offiziellen Startschuss für den neuen BMW Motorrad BoxerCup im Rahmen der IDM gelingt Promotor Benny Wilbers der nächste Coup:
Der Fahrwerksspezialist Wilbers aus Nordhorn verpflichtete Thomas Beyer, 54, als Manager der künftigen BMW Motorrad BoxerCup Serie.
Der gelernte Redakteur und PR-Fachmann bringt jede Menge Erfahrung in diesen Bereichen mit. In den 90er Jahren organisierte und betreute er, neben seiner langjährigen Tätigkeit als Pressesprecher bei Aprilia, den RS 250-Cup. Es folgten Aprilia RSV-Mille-Cup und 2008 der Aprilia-SXV-Supermoto-Cup.
Auch die Nachwuchsserie PRO-Junior-Cup, aus der Profis wie Randy Krummenacher und Dominique Aegerter hervorgingen, wurde von Thomas Beyer gestaltet.
„Wir freuen uns sehr, einen so erfahrenen Mann ins Team geholt zu haben, eine echte Bereicherung!“, so Benny Wilbers über die Verpflichtung des Rheinländers.
Thomas Beyer, die vergangenen neun Jahre hauptsächlich für Kawasaki Deutschland tätig, steht in Kürze allen Interessenten des „BMW Motorrad BoxerCup Promoted by Wilbers“ als Ansprechpartner zu Verfügung.
Die Erstellung des neuen BMW Motorrad BoxerCup Reglements 2019 wird in den nächsten Tagen vollendet und spätestens Ende der kommende Woche inklusive aller Kontaktdaten des neuen Cup-Managers veröffentlicht.

 

Hier auch die Termine zur geplanten BMW Motorrad BoxerCup Serie im Rahmen der IDM.